Reduktionsmittel

Reduktionsmittel

Seit 1926 ist Brüg­­ge­­mann erfol­g­reich in der Hers­tel­­lung und dem welt­weiten Vertrieb schwe­­fel­­ba­­sierter Reduk­ti­­ons­­mittel, die unter dem Namen Brüg­­golit® vermarktet werden. Ange­fangen bei Natri­um­hy­dro­xy­­me­than­­sul­­finat (NHS) - der ersten Indus­trie­che­­mi­­kalie von Brüg­­ge­­mann – haben wir uns über die letzten Jahr­­zehnte zu einem einzig­a­r­tigen Spezi­a­­listen für die Chemie von viel­­seitig einsetz­­baren Reduk­ti­­ons­­mit­teln gewan­­delt.

Brüg­­ge­­mann war mit der Einfüh­rung von Brüg­­golit® FF6 M der erste Hersteller eines schwe­­fel­­ba­­sierten und form­a­l­­de­hy­d­freien Reduk­ti­­ons­­mit­tels. Weitere umwelt­freun­d­­liche Produkte dieser Art folgten. Neben verschie­­denen Brüg­­golit-Typen in fester Form bietet Brüg­­ge­­mann auch flüs­­sige Reduk­ti­­ons­­mittel an.

Unsere wasser­lös­li­chen Reduk­ti­­ons­­mittel entwi­­ckeln wir ange­­sichts neuer Mark­t­an­­for­­de­rungen und Einsatz­mög­­lich­keiten ständig weiter. Heute finden Reduk­ti­­ons­­mittel haup­t­­säch­­lich Anwen­­dung als Initi­a­toren bei der Hers­tel­­lung von Poly­­­mer­­di­s­per­­si­onen - einem immer bedeut­sa­­meren und anspruchs­­vol­­leren Gebiet. Daneben runden klas­­si­­sche Anfor­­de­rungen aus der Textil­in­­dus­trie oder der Mine­ralbleiche den Bedarf nach Reduk­ti­­ons­­mit­teln ab.  

Form­al­de­hyd­freie Reduk­ti­ons­mittel

Ein immer stär­keres Umwelt­­be­wuss­t­­sein, zuneh­­mend höhere Quali­täts­ansprüche an Produkte als auch immer komple­xere Hers­tel­­lungs­­pro­­zesse konfron­tieren die Hersteller von Poly­­­mer­­di­s­per­­si­onen damit leis­tungs­­­fä­hi­­gere und nach­ha­l­ti­­gere Rohstoffe einzu­­setzen. Die form­a­l­­de­hy­d­freien Reduk­ti­­ons­­mittel von Brüg­­ge­­mann bieten hierbei alle notwen­­digen Antworten auf die neuen tech­­ni­­schen Heraus­­for­­de­rungen unserer Zeit:

  • Form­a­l­­dehyd- und VOC-freie Reduk­ti­­ons­­mittel
  • Gestei­­gerte Reak­ti­vität
  • Deut­­liche Ernie­d­ri­­gung der Rest­­mo­no­­me­ren­­ge­halte in Poly­­­mer­­di­s­per­­si­onen
  • Keine Vergil­­bung der Polymer- und Latex-Endpro­­dukte
  • Lebens­­­mit­tel­­kon­tak­t­­zu­las­­sung der ameri­­ka­­ni­­schen FDA für zahl­reiche Noti­­fi­­ka­ti­onen
  • Erhäl­t­­lich in Form staub­freier Mikro­gra­nu­late

Brüg­golit®FF6M

Mit Brüg­­­golit® FF6 M hat Brüg­ge­mann das erste form­a­l­­de­hy­d­freie Reduk­ti­ons­mittel entwi­ckelt, das den stren­­geren regu­la­to­ri­­schen Anfor­de­rungen in der Emul­­­si­­­ons­p­o­­­ly­­­me­ri­sa­tion gerecht wird. Dieses Produkt kann in einem pH-Bereich von 4-8 und Tempe­ra­turen von 65°C bis herunter auf 20°C erfol­g­reich für die Haupt- und Nach­p­o­­ly­­me­ri­sa­tion einge­­setzt werden.

Brüg­­golit® E28

Brüg­­­golit® E28 ist ein form­a­l­­de­hy­d­freies Reduk­ti­­ons­­mittel, das in der Emul­­si­­ons­­­p­o­­ly­­me­ri­sa­tion bei Formu­­lie­rungen mit nied­­rigen pH-Werten (2-4) eine sehr gute Reak­tion zeigt.

Reduk­ti­­ons­­mittel TP 1853

Reduk­ti­­ons­­mittel TP 1853 ist ein neuar­tiges form­a­l­­de­hy­d­freies Reduk­ti­­ons­­mittel mit einem vergrö­­ßerten Vera­r­­bei­tungs­­­fenster (pH-Wert und Tempe­ratur). Es zeigt hervor­­ra­­gende Eigen­­schaften in der Emul­­si­­ons­p­o­­ly­­me­ri­sa­tion von Vinyla­­cetat-basierten Systemen.

Reduk­ti­ons­mittel TP 1651

Reduk­ti­­ons­­mittel TP 1651 ist ein neuar­tiges form­a­l­­de­hy­d­freies Reduk­ti­­ons­­mittel mit einem vergrö­­ßerten Vera­r­­bei­tungs­­­fenster (pH-Wert und Tempe­ratur) und zeigt hervor­­ra­­gende Eigen­­schaften in der Emul­­si­­ons­p­o­­ly­­me­ri­sa­tion von Styro­la­­crylat-basierten Systemen.

Klas­si­sche Reduk­ti­ons­mittel

Seit 1926 widmet sich Brüg­­ge­­mann mit viel Leiden­­schaft und Pionier­­geist der Chemie der Hers­tel­­lung von Natri­um­hy­dro­xy­­me­than­­sul­­finat (NHS). Der perma­­nente Austausch mit unseren Kunden hat dazu geführt, dass wir diese Indus­trie­che­­mi­­kalie für verschie­­denste Anwen­­dungs­­­be­reiche in Premi­um­qua­lität opti­­miert haben. Deshalb bieten wir heute eine ganze Produk­t­pa­lette von festen und flüs­­sigen Reduk­ti­­ons­­mit­teln an, die auf Basis von Natri­um­hy­dro­xy­­me­than­­sul­­finat (NHS) entwi­­ckelt worden sind.

Brüg­golit®E01

Brüg­­­golit® E01 setzt sich aus Natri­um­hy­dro­xy­­me­than­­sul­­finat (NHS) zusammen. Es ist ein Reduk­ti­ons­mittel in fester Form, das als Pulver oder Granulat erhäl­t­­lich ist und sich sowohl für die Emul­­­si­­­ons­p­o­­­ly­­­me­ri­­sa­tion als auch die Behan­d­­lung von Texti­lien (Textil­­druck) eignet.

Reduk­ti­ons­mittel TP 1648

Reduk­ti­­ons­­mittel TP 1648 ist eine neu- und weiter­ent­wi­­ckelte Produk­t­­form von Natri­um­hy­dro­xy­­me­than­­sul­­finat (NHS) mit einer um 50% redu­­zierten Frei­­­set­­zung von Form­a­l­­dehyd während der chemi­schen Reak­tion. Erhäl­t­­lich als staub­freies Mikro­­gra­­nulat.

Brüg­­golit® L40/L35/NO5

Brüg­­golit® L40, L35 und NO5 zählen zu unseren flüs­sigen Reduk­ti­­ons­­mit­teln.
Sie erleich­tern erhe­b­­lich die manu­elle Dosie­rung und sind 12 Monate lager­­stabil. Brüg­­golit® NO5 ist über­­­dies ein geruchs­­­­­ver­­­­­bes­­­sertes Reduk­ti­ons­mittel. Alle drei Produkte sind sowohl in PE-Fässern (125 kg) als auch in IBC (1250 kg) erhäl­t­­lich.

Brüg­­golit® NF

Auch in der phar­­ma­­zeu­ti­­schen In­dus­trie hilft Natri­um­hy­dro­xy­­me­than­­sul­­finat (NHS) spezi­elle Lösungen und Zube­rei­tungen zu stabi­li­sieren. Unser Produkt Brüg­­­golit® NF ist nach der ameri­­ka­­ni­­schen Phar­­ma­­kopöe (USP) geprüft und daher bran­chen­s­­pe­­­zi­­­fisch einsetzbar. Erhäl­t­­lich als leicht wasser­lös­li­ches Pulver.

Natri­um­hy­dro­sulfit

Natri­um­hy­dro­­­sulfit - dem Chemiker auch unter der Bezeich­­nung Natri­um­­di­thionit bekannt - wurde zu Beginn des 20. Jahr­hun­­derts entwi­­ckelt und war das erste halt­­bare und im indus­tri­ellen Maßstab verwen­­dete schwe­fel­hal­tige Reduk­ti­­ons­­mittel über­­haupt.

Anfäng­­lich wurde Natri­um­­di­thionit wegen seiner Eigen­­schaften hände­rin­­gend für die Indigo-Verkü­­pung gebraucht. Aber auch außer­halb der Textil­in­­dus­trie fand das Produkt weitere Beach­tung und neue Anwen­­dungs­­­felder:

Textil­in­­dus­trie

  • Redu­­zieren von Küpen­fa­r­b­­stoffen
  • Reduk­tive Reini­­gung von Poly­­es­ter­­fär­­bungen
  • Reini­­gung von Färbe­­kufen und -appa­raten
  • Reduk­tive Bleiche von Baum­wolle, Tier- und Pflan­­zen­fa­­sern
  • Opti­­sches Aufhellen von Viskose- und Nylon­fa­­sern


Papier­bleiche

  • Reduk­tive Bleiche von Altpa­pier
  • Reduk­tive Bleiche von Holz­schliff, TMP und CTMP


Mine­ralbleiche (z.B. Kaolin oder Tonerde)

Galvanik (Entgif­tung chrom­ha­l­tiger Abwässer)


Brüg­­ge­­mann bietet als Spezi­a­­list für schwe­­fel­­ba­­sierte Reduk­ti­­ons­­mittel für diese viel­­sei­tigen und tech­­nisch anspruchs­­vollen Anwen­­dungen Natri­um­­di­thionit u.a. in folgenden Quali­täten an:

NATRI­UM­HY­DRO­­SULFIT N:   Stan­dard­qua­­lität

NATRI­UM­HY­DRO­­SULFIT F:   Formiat-Ware

Anti­o­xi­da­ti­ons­mittel für den Vergil­bungs­schutz

Reduk­ti­ons­mittel mit gerin­gerer redu­zie­render Wirkung können als VOC- und form­a­l­­de­hy­d­freie Anti­o­­xi­da­ti­­ons­­mittel einge­setzt werden, um bei höheren Tempe­ra­turen und der Expo­si­tion zu Luft­sau­er­stoff die Vergil­bung von Poly­mer­di­s­­per­­­si­onen erfol­g­reich zu verhin­dern.

Reduk­ti­ons­mittel TP 1605

Reduk­ti­­ons­­mittel TP 1605 ist ein speziell zuge­schnit­tenes Anti­oxi­da­ti­ons­mittel für den Einsatz in wäss­­rigen Poly­­­mer­­di­s­per­­si­onen und festen Poly­­­meren.
Es ist bis einschließ­­lich 150°C wärme­­­be­­ständig und erfor­­dert alka­­li­­sches Milieu (pH > 8).

Reduk­ti­ons­mittel TP 1634

Reduk­ti­­ons­­mittel TP 1634 ist ein Anti­o­xi­da­ti­­ons­­mittel für den Einsatz in wäss­­rigen Poly­­­mer­­di­s­per­­si­onen oder festen Poly­­­meren. Es ist bis einschließ­­lich 200°C wärme­­­be­­ständig und erfor­­dert saures Milieu (pH < 7).

Ihre Ansprechpartner

Matthias Lubik

Verkaufsleitung und Produktmanagement Reduktionsmittel

Tel.: +49 71 31 15 75-225

Fax: +49 71 31 15 75-25 225

matthias.lubik (at) brueggemann.com

Dr. Jan Klitschke

Sales Manager Reduktionsmittel EMEA

Tel.: +49 71 31 15 75-300

Fax: +49 71 31 15 75-25 300

jan.klitschke (at) brueggemann.com

Elen Kaden

Kundenservice Reduktionsmittel

Tel.: +49 71 31 15 75-129

Fax: +49 71 31 15 75-25 129

elen.kaden (at) brueggemann.com

Markus Piotrowsky

Verkaufsleitung Zinkderivate und Hydrosulfit

Tel.: +49 71 31 15 75-130 

Fax: +49 71 31 15 75-25 130

markus.piotrowsky (at) brueggemann.com